Silvesterreise nach Erfurt

K26 Mitglieder des Bürgervereins verbrachten erlebnisreiche Tage über Silvester in Erfurt. Highlight auf der Hinreise war der Besuch im Kalibergwerk Merkers. Neben Wissenswertem über die Geschichte und die Tradition des Kalibergbaus beeindruckte die erst 1980 entdeckte Kristallgrotte mit Salzkristallen bis zu einem Meter Kantenlänge. Der nächste Tag brachte eine gemütliche Fahrt durch den Thüringer Wald mit Besichtigung einer Glasbläserei und einem Abstecher nach Oberhof. Ein kleiner Rundgang durch Schmalkalden rundete den Ausflug ab.

Weiterlesen: Silvesterreise nach Erfurt

Bürgerverein Meckenheim in den Kontrollzentren von Luft- Raumfahrt

Einen Ausflug in die hoch-technisierte Welt von Luft- und Raumfahrt unternahmen 43 Mitglieder des Bürgervereins am 19.12.2018 unter Leitung von Klaus-Peter Treche mit ihrer Exkursion zu zentralen Einrichtungen der deutschen Flugsicherung und der europäischen Raumfahrt. Erste Station war Langen, auf halber Strecke zwischen Frankfurt/Main und Darmstadt, der Hauptsitz der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH.

Weiterlesen: Bürgerverein Meckenheim in den Kontrollzentren von Luft- Raumfahrt

Gänsebraten im Bahnhof Kottenforst

Gänsebraten lockte 40 Mitglieder desMeckenheimerBürgervereins zu einem geselligen Treffen zum „Bahnhof Kottenforst“. Eine von Harald Mettig organisierte Gelegenheit, Reisen, Ausflüge und Besichtigungen des Vereins noch einmal Revue passieren zu lassen. 

Weiterlesen: Gänsebraten im Bahnhof Kottenforst

Dresden mit Besuch der Semperoper

4-tägige Kulturreise

Vom 15. bis 18. November 2018 fand unter Leitung von Gerhild und Peter Fiegl eine 4-tägige Kulturreise von Mitgliedern des Bürgervereins Meckenheim nach Thüringen und Sachsen statt.

Weiterlesen: Dresden mit Besuch der Semperoper

Aachen erleben

Dom, Altstadt, Brunnen, Printen

waren die Ziele in Aachen von 44 Mitgliedern des Bürgervereins Meckenheim. Der von Harald Mettigorganisierte Ausflug führte in der Altstadt durch enge Gassen zu historischen Plätzen.  

Weiterlesen: Aachen erleben

30 Jahre Partnerschaft zwischen Le Mée sur Seine und Meckenheim.

Zu diesem Treffen fuhren Mitglieder des Meckenheimer Bürgervereins, sowie 8 Schülerinnen  und Schüler des Konrad Adenauer Gymnasiums mit Ihrem Direktor Dirk Barhouz und der Französischlehrerin Daria Trimborn, vier Schüler der Geschwister- Scholl- Hauptschule, Karl Heinz Samulewitz und 18 Mitglieder der Prinzengarde, insgesamt 85 Personen in zwei Bussen nach Le Mée sur Seine.

Weiterlesen: 30 Jahre Partnerschaft zwischen Le Mée sur Seine und Meckenheim.

"Nasca. Im Zeichen der Götter"

Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

41 Kunstinteressierte des Bürgervereins besuchten diese Ausstellung unterLeitung von Rotraut de Haas. Zwei engagierte Kunstvermittlerinnen erklärtenden Mitgliedern die riesigen Bodenzeichnungen der Nasca-Kultur( ca. 200 v. Chr. – 650 n. Chr. ) in der Wüste im Süden Perus.

Weiterlesen: "Nasca. Im Zeichen der Götter"

Karl Marx 1818-1883 LEBEN.WERK.ZEIT

200 Jahre Karl Marx - Museumsbesuch in seiner Geburtsstadt Trier

Eine relativ kleine Gruppe von Mitgliedern des Bürgervereins Meckenheim unternahm am Mittwoch, den 29. August 2018, eine Busreise nach Trier, der ältesten Stadt unseres Landes. Das Ziel waren nicht die bedeutenden antiken oder mittelalterlichen Bauten, sondern die große Landesausstellung „Karl Marx 1818 – 1883. Leben. Werk. Zeit.“ im Rheinischen Landesmuseums Trier und im Stadtmuseum Simeonstift (bei der Porta Nigra).

Weiterlesen: Karl Marx 1818-1883 LEBEN.WERK.ZEIT

Loire-Reise 2018

Vom 4. bis zum 13. September 2018 fand unter dem Motto „Schlösser, Städte, Lebensart“ eine Reise des Bürgervereins Meckenheim unter Leitung seines Vorsitzenden Bernhard Granz an die Loire in Frankreich statt.

Weiterlesen: Loire-Reise 2018